SODI

SODI – Solidarität weltweit und hautnah

Das Team von SODI steht vor einem offenen Auto und hält ein Banner der Organisation hoch

SODI zeigt Bein © SODI

Der Solidaritätsdienst-international e. V. (SODI) ist eine parteipolitisch unabhängige gemeinnützige Organisation in Deutschland, die gemeinsam mit ihren Partnern vor Ort nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa realisiert.

Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit von SODI ist der intergrierte Ansatz in Vietnam und Laos. Auf von Minen und Streubomben befreiten Flächen realisiert SODI verschiedene Entwicklungsprojekte. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz fördert und unterstützt der Verein die nachhaltige Überwindung von Kriegsfolgen und Armut. SODI verbindet Projektarbeit im Ausland mit Bildungs- und Informationsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen in Deutschland sowie mit Engagement in zivilgesellschaftlichen Netzwerken für Frieden, Solidarität und eine menschliche Entwicklung.

Als Mitglied der internationalen Kampagnen gegen Landminen und Streubomben (ICBL und CMC) setzt sich SODI für die Umsetzung der völkerrechtlichen Abkommen zum Verbot von Anti-Personen-Minen und Streumunition und eine umfassendere Opferunterstützung ein.

www.sodi.de

Facebook

Twitter

YouTube

 

Spendenkonto: Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI)

Konto: 10 20 100 BLZ: 100 205 00 Kennwort: Kriegsfolgen beseitigen

IBAN: DE33 1002 0500 0001 0201 00 – BIC: BFSWDE33BER

Vielen Dank an alle, die die Kampagne 2014 möglich gemacht haben!       Ein großer Selbstbemalter Globus in der Mitte, drum herum Kinder die ihr Bein auf die Weltkugel halten